Natascha Mächler

natascha maechlerSeit 45 Jahren begleiten mich Pferde in meinem Leben.
Nun begleite ich mit den Pferden Menschen in ihrer  persönlichen Entwicklung.
Einige Standorte in meinem Leben:
Meine berufliche Tätigkeit startete ich in renommierten Werbeagenturen als Grafikerin, es folgte die Ausbildung in der ADC-BSW-Kreativschule.  1999 gründete ich mein eigenes Grafikatelier.
Die Entfaltung meiner Kreativität, die ich in all den Jahren meiner gestalterischen Tätigkeit erleben durfte, liess in mir den Wunsch wachsen, diese Fähigkeiten auch in anderen Menschen zu wecken. Ich gelangte immer mehr zur Überzeugung, dass Pferde, die in meinem Leben eine so wichtige Rolle spielen, mich in meinem Vorhaben unterstützen könnten. So entschloss ich mich, die Ausbildung für pferdegestützte Therapie zu absolvieren. Im Jahr 2001 begann ich meine Tätigkeit als Reittherapeutin in Seewen. Fünf Ponys unterstützten mich dabei.
2004 ergab sich die Gelegenheit, die pferdegestützte Therapie in der Stiftung für Schwerbehinderte Luzern zu übernehmen.
Wenn ich auf die letzten 10 Jahre zurückblicke, so darf ich feststellen, dass meine Tätigkeit als Reittherapeutin im Dienste handicapierter und gesunder Menschen für mich eine enorme Bereicherung ist.
Ein grosses Dankeschön an meine Ponys, die bei Regen, Sonne und Wind Menschen auf ihrem Rücken über die Erde tragen und sie so im Einklang mit der Natur in der geistigen und körperlichen Entwicklung unterstützen.


Absolvierte Weiterbildungen:
Equigarde®, Landwirt im Nebenerwerb, Bodenarbeit,T-Touch nach Linda Tellington, Centred Riding nach Sally Swift, Alpha-Mind-Control Training,  Persönlichkeitstraining, Coachings, Sachkundenachweis für Equiden, Fachtagungen tiergestützte Therapie und Pädagogik, Kineästhetik Begleitung und Betreuung, Herausforderungen im Spannungsfeld geistiger Behinderung und psychischer Störungen 2008, Schulmedizinische Grundlagen APK 2015.

Nadine Zbinden

image1

Seit gut 20 Jahren begleiten Pferde Nadine in ihrem Alltag. Während ihrer Ausbildung zur Primarlehrerin erfüllte sie sich den Traum vom eigenen Pferd, den sie immer noch leben darf. Durch ihre Arbeit in der Schule und die Freizeit mit dem Pferd, kam sie auf die Idee, die Arbeit mit den Menschen und den Pferden miteinander zu verbinden. Dies gelang ihr mit der Ausbildung zur Fachperson Pferdegestützte Therapie PT-CH. Über ihre Arbeit sagt sie, dass ihr das Zusammensein und zusammen Erleben mit Mensch und Tier jeden Tag aufs neue Spass macht und immer spannend bleibt.

 

 

 

 

Eva Diener

Eva Ellie

Eva ist auf dem Pferderücken aufgewachsen und hat sich schon früh für den Springsport begeistert. Im Alter von 13 Jahren bestand sie die Prüfung zur Springlizenz. Mehrere Jahre ritt sie mittlere und grosse Tour der Pony-Trophy des VSCR, wobei sie sich stets für die Teilnahme am Finale qualifizierte. Während zwei Jahren nahm sie mit dem Team "No Limits" an Mounted Games Turnieren teil und errang im Jahr 2012 an der Schweizermeisterschaft die Bronzemedaille der Kategorie Open 2.

Aktuell selber nicht mehr im Wettkampfsport aktiv, engagiert sich Eva für die Förderung unserer Nachwuchspferde und -reiter. Im Training und der Ausbildung steht für sie stets im Vordergrund, dass sich Reiter und Pferd als Team begreifen. Auf diesem Fundament können auch neue Aufgaben motiviert und voller Vertrauen angepackt werden.